Sommersonnenwende – Mittsommer

Jun 20, 2020

Liebe Wesen,
wir sind in der Zeit des Mittsommers. Es ist die Zeit der Sommersonnenwende, die in verschiedenen Ländern an verschiedenen Tagen gefeiert und gewürdigt wird. Der längste Tag des Jahres.

Es gibt viele Rituale für diese Tage, zum Beispiel die Johanni-Feuer.
Ich erinnere mich noch an ein Mittsommerfest am Morgen am Strand, dass auch das „rote Fest“ genannt wird. Frauen treffen sich an Mittsommer in roter Kleidung vor Sonnenaufgang und begrüßen gemeinsam die Kraft der Sonne und laden diese Kraft mit Singen, Tanzen und Ritualen ein, uns bei der Umsetzung und Erfüllung unserer Visionen zu unterstützen. Anschließend wird mitgebrachtes rotes Essen und Trinken geteilt.

Der morgige Neumond im Krebs unterstützt dieses Anliegen in diesem Jahr. Diese Energie lädt uns ein, über das, was wir uns von unserem Leben wünschen, klar zu werden. Wie wollen wir leben, wie wollen wir uns fühlen, wer sind wir in unserem Kern, mit welchen Aufgaben sind wir in dieses Leben gekommen und was wollen wir in diese Welt bringen? Wie wollen wir unsere Entscheidungen treffen? Was wünschen wir uns für unsere Welt, unsere Erde?
Was ist wirklich-wirklich unsere schönste Vision? Vielleicht begleiten Euch diese oder andere Fragen zu Eurer schönsten und mutigsten Vision, die Euch staunen und freudvoll erfüllt sein lasst.
Trauen wir uns, sie zu träumen und in kleinen Schritten vielleicht auch gemeinsam mit Gleichgesinnten in die Welt zu bringen.

Habt Ihr ein Ritual für diesen Tag?

Ich wünsche Euch eine kraftvolle Verbindung zu Eurer eigenen Sonne in Euch, zu Eurem Leuchten in Euch. Und dieses ist nicht nur spirituell gemeint. Wir sind auch elektrische und magnetische Wesen, was in der Medizin zum Beispiel auch für Gehirnmessungen (EEG) genutzt wird. Ebenso hat das Herz eine Ausstrahlung, die mittlerweile gemessen werden und für eine Regulierung zu einem gesunden, entspannten Herzrhythmus eingesetzt wird.

Doch Ihr könnt Euch einfach vorstellen, wie Ihr mit der Erde und dem Himmel verbunden seid und Ihr diese Sonnen- und ErdKraft aufnehmt und durch die Knochen und die Organe leitet. Die Knochen sind rosa und zart durchblutet und die kristallinen Strukturen dürfen in Eurer Imagination beginnen zu leuchten und sich stärken. Ich unterstütze diese Imagination gern mit Klang, zum Beispiel von Zimbeln oder Gong. Vielleicht habt Ihr eine Musik, die Eure Knochen stärkt?

Habt eine wundervolle, kraftvolle, stärkende Mittsommerzeit und wundervolle Visionen für Euch und die Welt.