Klärung von stagnierenden Emotionen

Jul 5, 2020

Ich bin gerade sehr begeistert davon, verstärkt Klänge und auch spagyrische Tinkturen begleitend in meiner Arbeit einzusetzen. Ich erlebe diese Werkzeuge gerade als sehr hilfreich für die Klärung von stagnierenden Emotionen, für Gefühle von „Feststecken“, was sich auch im Physischen zeigen kann.

Das ist für mich ein „alchemistischer“ Prozess.
Das bedeutet in meiner Wahrnehmung: wenn wir diese Emotionen fühlen und damit in Bewegung bringen, erscheint dahinter eine heilsame Qualität wie zum Beispiel
Lachen,
Frieden,
Kraft
Freude
und vielleicht können dann auch immer mehr Deine Gaben sichtbar werden. Alchemie ist für mich, die „bleischwere“ Stagnation in ein „goldenes“ Fließen zu verwandeln.

Entdecke Deine Gaben. Kläre Dich. Nimm Dir Zeit dafür.
Und dann gib Dich damit in die Welt.

Nimm Deinen Platz ein. Du wirst gebraucht.